Dieser Dresdner hilft Euch, gesünder zu essen

Matthias Herzog hat eine App entwickelt, mit der jeder seine persönlichen Ernährungsgewohnheiten überprüfen und verbessern kann.

tagebuchapp-542

Webentwickler Matthias Herzog aus Dresden hat die App konzipiert. Foto: www.helden-welten.de für IT Service Herzog

Herr Herzog, seit wenigen Wochen ist Ihre App „Ernährungstagebuch Deluxe“ auf dem Markt. Was hat es damit auf sich?

Ich habe eine Ernährungstagebuch-App für den alltäglichen Gebrauch entwickelt. Mein Fokus lag dabei auf einer einfachen Benutzung, damit sie jeder unkompliziert in seinen Alltag einbinden kann.

Wie sind sie auf die Idee gekommen, eine solche App zu programmieren?

Tja, was soll ich sagen. Ich habe die App aus persönlichem Interesse programmiert, weil ich es sehr interessant finde, die eigene Ernährung zu erforschen. Was liegt da näher, als seine Ernährungsgewohnheiten einfach zu protokollieren? Da ich mit Leib und Seele Softwareentwickler bin, war es zudem klar, dass ich das nicht mit Stift und Zettel tun werde, sondern eine Software-Lösung erarbeite.

unnamed

Screenshot der App. Foto: IT Service Herzog

Hat es lange gedauert, die Anwendung zu programmieren? Welche Herausforderungen mussten Sie dabei meistern?

Die App-Entwicklung startete im Herbst letzten Jahres. Seitdem habe ich viele Features in die App integrieren können. Zum Beispiel kann man konkrete Ziele angeben, die man erreichen möchte. Eine große Herausforderung bei der Programmierung war vor allem das User-Interface. Denn es muss viele Daten abbilden und dennoch gut und einfach zu bedienen sein. Ich denke aber, dass wir das gut hinbekommen haben.

Kommen wir zum Programm an sich. Was sind die wichtigsten Funktionen der Anwendung?

Die wichtigste Funktion des Ernährungstagebuchs ist die Dokumentation der konsumierten Lebensmittel. Man kann aber auch seine sportlichen Aktivitäten und seine Tageszustände in der App abbilden.

unnamed3

Screenshot der App. Foto: IT Service Herzog

Welche Rezepte sind am beliebtesten?

Mein Lieblingsgericht sind die Aioli-Nudeln! Ansonsten zählen die selbstgemachten Pizzabrötchen zu den beliebtesten Rezepten der Nutzer.

Haben Sie bei der Entwicklung auch mit Ernährungsexperten zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass das Ernährungstagebuch fachlich fundierte Ratschläge gibt?

Ja, das habe ich. So konnte ich auf mehrere Ernährungsberater und den Internet-Fitness-Blogger Sammy Zimmermanns zurückgreifen.

unnamed1

Screenshot der App. Foto: IT Service Herzog

Liegen bereits Rückmeldungen von Nutzern vor? Was gefällt ihnen am besten?

Das erste Feedback von den Nutzern habe ich bereits bekommen. Ich freue mich über jede Mail, die ich von ihnen erhalte. Einige Ideen habe ich auch schon in die App integrieren können. Zum Beispiel habe ich eine Kalorienanzeige eingebaut, welche den momentanen Tagesverbrauch an Kalorien anzeigt. Dabei meine ich nicht die Anzeige des Grundverbrauchs, vielmehr es ist möglich, zu jeder Uhrzeit seinen persönlichen Kalorienverbrauch zu bestimmen.

unnamed2

Screenshot der App. Foto: IT Service Herzog

Wie viel kostet es, sich die App herunterzuladen? Für welche Betriebssysteme ist sie verfügbar?

Die App ist kostenlos und soll es auch bleiben. Ich kann mir aber vorstellen, dass in nächster Zeit eine Premium-Variante verfügbar sein wird, die Ernährungs- und Sportpläne bereithält.Gegenwärtig ist die App im Android-Store und im Amazon-Store erhältlich. Man kann sie aber auch einfach im Browser unter Ernaehrungstagebuch-deluxe.de benutzen. Eine IOS-App ist in Planung.

Interview: Stephan Hönigschmid

Kurzbiografie Matthias Herzog:

Matthias Herzog ist 29 Jahre alt und mit Leib und Seele Softwareentwickler. Wenn er nicht gerade Apps konzipiert und programmiert, entwickelt er Softwarelösungen für andere Firmen.

itservice-herzog.de

großes Aufmacherfoto: www.helden-welten.de

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen