Green City Solutions sammelt siebenstellige Summe bei Investoren ein

Geld soll für Marketing, Produktion und den nationalen und internationalen Vertrieb des City Tree verwendet werden. Neuer Firmensitz ist Berlin.

Das Gründerteam von Green City Solutions vor einem City Tree. Foto: Green City Solutions

Das Gründerteam von Green City Solutions vor einem City Tree. Foto: Green City Solutions

Berlin. Das Startup Green City Solutions verkündet den erfolgreichen Abschluss seiner ersten institutionellen Finanzierungsrunde. Nach Angaben des früheren Dresdner Unternehmens, das mittlerweile in Berlin residiert, beteiligen sich die Littlerock GmbH aus Düsseldorf, die coparion GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln und Berlin, die DON Ventures II GmbH & Co. KG und ein weiterer, namentlich nicht genannter, Smart Money-Investor mit einem siebenstelligen Betrag.

„Wir freuen uns, den Abschluss unserer ersten institutionellen Finanzierungsrunde verkünden zu können. Dieser ermöglicht Green City Solutions den nächsten Entwicklungsschritt und bestätigt uns gleichsam in unserer Vision von sauberer und profitabler Stadtluft und der damit verbundenen besseren Lebensqualität“, so Dénes Honus, einer der vier Gründer und CEO von Green City Solutions.

Die Erstrunden-Finanzierung ermöglicht Green City Solutions den Ausbau von Marketing, Produktion sowie einem geordneten Aufbau nationaler und internationaler Vertriebsstrukturen. Hierfür konnten bereits wichtige Funktionen besetzt und weitere Kooperationen gestartet werden, unter anderem mit dem EU-Programm Climate-KIC, der größten europäischen Innovationsinitiative für klimafreundliche Technologien.

Green City Solutions wurde im Frühjahr 2014 von einem Expertenteam aus den Bereichen Architektur, Maschinenbau, Informatik und Gartenbau/Biologie gegründet. Das Startup bietet intelligente Lösungen in den Bereichen Umweltdienstleistung, CleanTech und nachhaltige Stadtentwicklung, um Bewohnern zu einem gesünderen Leben in grünen und lebenswerten Städten zu verhelfen.

Der vertikale und international mehrfach ausgezeichneten Pflanzenfilter CityTree bildet den ersten Baustein in der Vision einer Klimainfrastruktur: einer nachhaltigen Stadtinfrastruktur, die Klima- und Umweltschutz mit Zielen der Klimawandelanpassung verbindet. Ein CityTree kann die lokale Luftverschmutzung in einem Umkreis von bis zu 50 Metern um bis zu 30 Prozent reduzieren, teilt das Startup mit. Installationen befinden sich derzeit unter anderem in Oslo, Paris, Berlin, Dresden und Hong Kong.

greencitysolutions.de

Zusammenfassung
Article Name
Green City Solutions sammelt siebenstellige Summe bei Investoren ein
Description
Geld soll für Marketing, Produktion und den internationalen Vertrieb des City Tree verwendet werden. Neuer Firmensitz ist Berlin.
It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen