Tretauto statt E-Auto. So möchte ein Erfinder Lieferdiensten helfen

Mit seinem Cit-Kar hat Jonas Kremer ein E-Bike auf vier Rädern konstruiert. 750 Vorbestellungen liegen bereits vor.

So soll das CitKar einmal aussehen, wenn es im Winter dieses Jahres auf den Markt kommt.

So soll das Cit-Kar einmal aussehen, wenn es im Winter dieses Jahres auf den Markt kommt. Abbildung: PR/Cit-Kar

Berlin. Der Einkauf am Wochenende bringt ihn auf die Idee. Als Jonas Kremer Ende 2013 völlig durchnässt vom Supermarkt zurückkehrt, weil es gerade in Strömen regnet, sucht er nach einer Möglichkeit, seine Einkäufe trocken nach Hause zu bringen. Auto und öffentliche Verkehrsmittel will er nicht benutzen, weil er damit oft im Stau steht und es ihm auch zu teuer ist.

Umso begeisterter ist er, als ihm einige Tage später ein Kind mit seinem Kettcar begegnet. „Ich habe sofort daran gedacht, dass es doch schön wäre, das Tretauto zu einem wetterfesten Gefährt mit Transportbox und Elektromotor umzubauen“, sagt der 23-Jährige. Obwohl das zunächst nur ein flüchtiger Gedanke ist, lässt ihn die Vorstellung in der Folge nicht mehr los.

„Im Frühling 2014 habe ich endgültig beschlossen, das Projekt umzusetzen“, sagt Kremer, der beim Bundesbeauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, auch Kulturstaatsminister genannt, eine Ausbildung zum Fachangestellten für Bürokommunikation absolviert. Weil er…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen