Leipziger SpinLab sucht Techno-Gründer

Startups können sich bis zum 12. Januar für das Förderprogramm bewerben.

spinlab-542

Ein Blick in den Eingangsbereich des Leipziger SpinLab. Foto: Tom Werner.

Leipzig. Gründer aufgepasst. Am 14. März startet die 3. Klasse des Leipziger SpinLab – The HHL Accelerator. Interessenten aus den Reihen von technologieorientierten Startups können sich bis zum 12. Januar unter www.spinlab.co für das Programm bewerben. Bisher haben bereits zwölf Startups von der Unterstützung des SpinLab profitiert. Diese gewannen zahlreiche Gründerpreise und wurden von Investoren mit Kapital ausgestattet.

Innerhalb eines halben Jahres werden Gründerteams bei der Umsetzung und dem Wachstum ihrer Gründungsvorhaben unterstützt. Neben einem intensiven Coaching profitieren sie von einem Mentorenprogramm und Kontakten zu Investoren, etablierten Unternehmen und anderen Gründern.

Auf dem Kreativgelände der Leipziger Baumwollspinnerei können sie ein modern ausgestattetes Co-Working-Büro nutzen und erhalten Zugang zu verschiedenen Technologien von Partnern der Einrichtung. Auch nach dem Ende des Programms sind die Startups Teil des Recruiting-Netzwerkes und haben Gelegenheit, über ein interna…

– Der Newsletter –
Stephan Hönigschmid – Gründer von Founderella

Die besten Storys aus Sachsens Gründerszene

Just do it! Melde Dich jetzt zum Founderella-Newsletter an.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen