Diese Gründerinnen zeigen Euch, wie Ihr glücklich werdet

Das Dresdner Startup Spiegelneuronen vermittelt praktische Erkenntnisse der positiven Psychologie. Immer mehr Firmen sind daran interessiert.

spiegelneuronen-542

Saskia Rudolph (li.) und Andrea Horn sind die Spiegelneuronen. Foto: Spiegelneuronen

Dresden. Gestandene Lehrer und Banker sitzen in einem Raum und packen die Spielsachen aus. Ohne Hemmungen legen sie ihre gewohnten (autoritären) sozialen Rollen ab und sind so locker und entspannt wie in ihrer Kindheit. „Wir wollen, dass diese Menschen einfach mal ungezwungen sind und sich fallen lassen“, sagt Glücksforscherin Saskia Rudolph (31) vom Dresdner Startup „Spiegelneuronen“.