Stanislaw Tillich zu Gast beim Get Started Gründerfrühstück in Dresden

Sachsens Ministerpräsident möchte mit Gründern aus dem Freistaat ins Gespräch kommen. Zur Debatte steht unter anderem, was die Politik tun kann, um Startups noch besser zu unterstützen.

Bild von einem früheren Bitkom-Gründerfrühstück. Foto: Get Started by Bitkom

Bild von einem früheren Bitkom-Gründerfrühstück. Foto: Get Started by Bitkom

Dresden. Am 30. März ist Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) von 9 bis 10 Uhr (Ankommen und Frühstück bereits ab 8.30 Uhr) zu Gast beim Get Started Gründerfrühstück des Digitalverbands Bitkom im neu eröffneten Impact Hub in der Bayrischen Straße 8 in Dresden.

Gemeinsam Carsten Bether vom Startup Kiwigrid, Justus Nagel von Sensape in Leipzig sowie dem Publikum wird er über aktuelle Entwicklungen in der sächsischen Startup-Szene sprechen.

– Der Newsletter –
Stephan Hönigschmid – Gründer von Founderella

Die besten Storys aus Sachsens Gründerszene

Just do it! Melde Dich jetzt zum Founderella-Newsletter an.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen