Neue Eventreihe will Startups mit Mittelständlern verkuppeln

Unter dem Dach der Technologiezentren sollen in ganz Sachsen Veranstaltungen zum Thema Digitalisierung stattfinden. Ziel ist es, langfristige Geschäftsbeziehungen zu etablieren. 

Sowohl im Technologiezentrum Dresden-Süd als auch in Technologiezentren in ganz Sachsen sollen die Veranstaltungen stattfinden. Foto: Technologiezentrum Dresden-Süd.

Sowohl im Technologiezentrum Dresden-Süd als auch in Technologiezentren in ganz Sachsen sollen die Veranstaltungen stattfinden. Foto: Technologiezentrum Dresden-Süd.

Dresden. Startups und Mittelständler leben in Sachsen in zwei verschiedenen Welten. Obwohl sie voneinander profitieren könnten, finden sie bisher nur selten zusammen. Damit sich daran etwas ändert, hat das Technologiezentrum Dresden die Veranstaltungsreihe Digital Smart Events ins Leben gerufen.

„Wir möchten eine Plattform bieten, um den Kontakt zwischen Digital-Startups und sächsischen Mittelständlern herzustellen. Ziel ist es, langfristige Geschäftsbeziehungen zu etablieren“, sagt der Leiter des Technologiezentrums Dresden-Süd, Torsten Fahrig (42).

Technologiezentren wollen Startups eine Bühne bieten

Dr. Torsten Fahrig leitet das Technologiezentrum Dresden-Süd.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen