Startup aus Dresden erfindet die Sonnenblende neu

Unter dem Namen „Shade Wings“ haben drei Gründer eine Sonnenblende entwickelt, die einen Sonnenschutz von zwei Seiten ermöglicht. Per Crowdfunding wollen sie jetzt das Geld für die Produktion auftreiben. 

Manuel Kluge, Robert Schippl und Stephan Schicht (von links) sind die Gründer von Shadewings. Foto: Detlev Müller für Shadwings

Manuel Kluge, Robert Schwippl und Stephan Schicht (von links) sind die Gründer von Shadewings. Foto: Detlev Müller für Shadewings

Dresden. Viele Probleme des Alltags sind eine potenzielle Geschäftsidee. Diese Erfahrung machte auch der Dresdner Stephan Schicht (25). Als er während seiner Fahrt zum Studium nach Freiberg aufgrund der zahlreichen Kurven immer wieder mit einer wechselnden Sonneneinstrahlung von vorn und von der Seite zu kämpfen hat, bringt ihn das Ende 2015 auf eine Idee. „Ich habe mir überlegt, dass es doch gut wäre, wenn man die bestehende Sonnenblende nachrüsten könnte, um von beiden Seiten einen Schutz zu haben“, sagt er.

Zusammenarbeit mit Ingenieuren der Hochschule

Gemeinsam mit seinen Studienkollegen Robert Schwippl (27) und Manuel Kluge (26), die er von der Bergakademie kennt, sucht der Wirtschaftsingenieur in der Folge nach einer Lösung. Ausgestattet mit einem Exist-Gründerstipendium tüfteln sie zusammen mit den Mitarbeitern des Lehrstuhls für Konstruktions- und Fertigungstechnik an ihrem Produkt.

Lohn dieser Anstrengungen ist die jetzt unter dem Namen „Shade Wings“ herausgekommene Sonnenblende aus Kunststoff, die auf die bestehende Blende aufgesteckt wird. Die fest eingebaute Blende wird dabei nach links geklappt, während die Blende „Shade Wings“ mit ihrem schwenkbaren Arm an der Frontscheibe vor Sonneneinstrahlung schützt. Obwohl sich das im ersten Moment unkompliziert anhört, steckt eine Menge Arbeit dahinter.

100 Prototypen bis zum Durchbruch

„Wir haben etwa 100 Prototypen gebaut und verschiedene Bewegungsabläufe ausprobiert.“ Zunächst hätten die Grün…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen