Sechs Millionen Euro für Dresdner Startup Wandelbots

Zwei Investoren steigen bei dem Unternehmen ein. Mit dem Geld wollen die Gründer die Mitarbeiterzahl im nächsten Jahr deutlich erhöhen. 

Das Team des Startups Wandelbots. Ein Jahr nach dem Start ist die Firma auf Wachstumskurs. Foto: PR/Wandelbots GmbH

Dresden. Das Dresdner Startup Wandelbots kann sich über eine Finanzierung in Millionenhöhe freuen. Wie das Unternehmen mitteilt, investieren die Risikokapitalgeber Paua Ventures aus Berlin, EQT Ventures aus Stockholm sowie bestehende Investoren sechs Millionen Euro. Nach Angaben von Wandelbots-Geschäftsführer Georg Püschel möchte die Firma mit dem Geld vor allem neue Mitarbeiter einstellen. Deren Zahl soll im nächsten Jahr von derzeit 20 auf 50 wachsen. 

Firma von Mitarbeitern der TU Dresden gegründet

Wandelbots wurde im November 2017 von Mitarbeitern der Informatikfakultät der TU Dresden ins Leben gerufen. Die Gründer haben sich zum Ziel …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen