Diese Frauen kämpfen um Sachsens Gründerinnenpreis

Acht Frauen haben die Chance, den Preis zu gewinnen. Von der Sprachschule über die Bäckerei bis hin zum Ferienresort sind zahlreiche Branchen vertreten. Am 4. Dezember fällt die Entscheidung.

Auch in diesem Jahr hat der Freistaat Sachsen wieder zum Gründerinnenpreis aufgerufen. Foto: Freistaat Sachsen

Dresden. Die Shortlist für den Sächsischen Gründerinnenpreis 2020 steht fest. Von 58 Unternehmerinnen, die sich bis 30. September beworben hatten, sind acht in die Endrunde gekommen. Am 4. Dezember fällt nach Angaben des Gleichstellungsministeriums die Entscheidung, wer den Preis erhält. „Auch für den diesjährigen Preis haben sich wieder viele starke Frauen beworben. Die Auswahl ist der Jury sehr schwer gefallen, da jede Unternehmerin einen Preis als Anerkennung für ihren mutigen Einsatz verdient hat“, sagt Sachsens Gleichstellungsministerin Petra Köpping (SPD). Der erste Platz des Gründerinnenpreises ist mit 5.000 und der zweite mit 2.000 Euro dotiert. Die Auszeichnung für Unternehmerinnen hat die Form einer Pusteblume und wird jährlich durch die Dresdner Künstlerin Eva Backofen hergestellt. Am 18. Januar 2020 kann sich die nächste Siegerin ein Bild davon machen. Dann findet die Preisverleihung statt. 

 

Shortlist Gründerinnenpreis 2020

Heike Sußig

Fa. AKA Kunststoffrohrleitungssysteme GmbH

Nach mehrjähriger Berufserfahrung wollte sich die studierte Bauingenieurin Heike Sußig neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Im Jahr 2017 wurde sie angestellte Geschäftsführerin bei der AKA Kunststoffrohrleitungssysteme GmbH. Ein Jahr später übernahm sie das Unternehmen. In kleinen Schritten möchte sie den Betrieb von einem Handelsunternehmen zu einem Unternehmen mit Konzentration auf Wertschöpfung in der Fertigung umstrukturieren. Dass dieser Ansatz erfolgsversprechend ist, zeigt sich an den Zahlen: Bereits im ersten Jahr der Übernahme schrieb die AKA Kunststoffrohrleitungssysteme GmbH erstmals seit 2014 wieder schwarze Zahlen.

Anka Unger

Fa. Udi Dämmsysteme GmbH

Jedes Haus hat seine Geschichte und stellt unterschiedliche Annforderungen an das Dämmsystem. Das weiß auch Anka Unger und gründete 2017 die Udi Dämmsysteme GmbH. Für ein gesundes Raumklima setzt das Unternehmen auf umweltfreundliche, innovative Dämmstoffe aus Holzfasern und arbeitet kontinuierlich an neuen Produktideen und Systeminnovationen.

Katrin Pflugfelder

Fa. Allegro Packets GmbH

In der heutigen Arbeitswelt ist es schon fast lebensnotwendig, dass der Computer und seine Verbindung zum Server jederzeit funktionieren. Ist dies einmal nicht der Fall, müssen Admins schnell auf Fehlersuche gehen und diese beheben. Um diesen Prozess zu erleichtern, entwickelte die Allegro Packets GmbH ein Tool zur schnelleren Fehlersuche. Diese Hardware ist deutlich kleiner und günstiger als vergleichbare Konkurrenzprodukte und so auch für kleine und mittlere Unternehmen erschwinglich. Derzeit baut das Unternehmen ein internationales Vertriebspartnernetzwerk auf.

Deborah Hey

Fa. MotoSoul Resort GmbH

Deborah Heys MotoSoul Resort ist das erste Full-Service-Resort, das explizit für Motorradfans entwickelt und gebaut wurde. Gutes Essen, Übernachtungsmöglichkeiten, Veranstaltungen und Touren vereinen sich im Schloss Mutzschen. In ihrem Resort nach amerikanischem Vorbild holt die aus Amerika stammende Gründerin ein Stück ihrer Heimat nach Sachsen.

Jeanette Schmidt und Henriette Grewling

Fa. SAUBERKASTEN – Schmidt Grewling GbR

SAUBERKASTEN das sind Jeanette Schmidt und Henriette Grewling. Die beiden Frauen produzieren Alternativen zu gängigen Putzmitteln, die Umwelt und Gesundheit weniger belasten. Im Zentrum ihres Geschäftsmodells stehen Do-it-yourself-Sets, mit deren Hilfe sich die Kunden Reiniger, Waschmittel oder auch Deodorants herstellen können. Produziert werden die Sets von regionalen Werkstätten. Über ihren Onlineshop werden sie vertrieben.

Sabine Wiesmann

Fa. FINDIG – Die Projektdienstleister GmbH & Co. KG

Mit FINDIG – Die Projektdienstleister GmbH & Co. KG gründete Sabine Wiesmann ein Unternehmen, das branchenübergreifend in den Sparten technische Infrastruktur und Wasserwirtschaft Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Kommunen entwickelt. In individuellen Beratungen entstehen innovative Energiesparkonzepte für die Kunden. Mit ihren Ideen und Konzepten leistet FINDIG einen Beitrag zur Energiewende.

Sandy Fiedler

Konditorei & Bäckerei Fiedler

Die Konditorei & Bäckerei Fiedler existiert in Chemnitz bereits in fünfter Generation und wird seit 2018 von Sandy Fiedler geführt. Sie verbindet traditionelles Handwerk mit neuen Ideen aus der französischen Patisserie und einer Prise australischer Gelassenheit. Beides hat sie von Auslandsaufenthalten mitgebracht. Zur Vereinfachung betrieblicher Prozesse setzt Sandy Fiedler auf die Digitalisierung, ohne dabei ihre Mitarbeiter aus dem Blick zu verlieren.

Maryna Talalayeva

Fa. Fremdsprachenschule for everyone GmbH

Englisch, Spanisch, Russisch, Japanisch oder Deutsch als Fremdsprache: In Maryna Talalayevas Fremdsprachenschule for everyone GmbH unterrichten Dozenten und Dozentinnen mit viel Herzblut. Innerhalb von fünf Jahren hat sich ihre Schule zu einem Unternehmen mit Millionenumsatz, drei Standorten und mehr als 30 Beschäftigten entwickelt. Zwei weitere Standorte in Leipzig und Berlin sind in Planung.

www.saechsischer-gruenderinnenpreis.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen